Shelly einrichten ohne App

Oft ist in Foren und Gruppen darüber zu lesen, wie es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen mit den Shellies kommt oder diese erst garnicht gefunden werden. Ich habe mich aus diesem Grund gleich für die Einrichtung via Browser entschieden. Eine zusätzliche App, um mein SmartHome zu bedienen, stellt für mich auch keine brauchbare Option dar.
Ich möchte mein Shelly einrichten und dann mit gewohnten Mitteln steuern.

Zuerst muss der Shelly an eine Stromquelle angeschlossen werden. Du solltest natürlich entsprechend versiert und ausgebildet sein, um eine Elektroinstallation dieser Art durchführen zu dürfen! Nachdem nun Strom auf dem Shelly ist, suchst du mit deinem Rechner nach einem neuen WLAN-Netzwerk, das im Namen „shelly“ enthält.

Verbinde dich mit diesem Netzwerk und gib in der Browserzeile folgende IP-Adresse ein:

http://192.168.33.1

Nach Drücken der ENTER-Taste solltest du eine Webseite sehen, die in etwa so aussieht:

Nun klickst du auf den Button „Internet & Security“. Unter „Client Mode Wifi“ gibst du nun die Zugangsdaten zu deinem eigenen WLAN-Netzwerk an.
Wifi Name ist der SSID-Name deines 2,4GHz Netzwerkes.
Password – hier trägst du dein WPA2 Passwort deines Netzwerks ein.

Optional kannst dem Shelly eine feste IP-Adresse geben, was ich empfehle. Hierbei ist es wichtig, dass dein Router (DHCP-Server) einen freien IP-Adressbereich hat, damit du in diesem Bereich die feste IP-Adresse vergeben kannst. Zudem solltest du deine Router-Adresse unter „Gateway“ eintragen. Nur so kann sich der Shelly auch mal ein Firmware-Update holen.

Wenn du alle Daten richtig eingegeben hast, kannst du nun auf den „Save“-Button klicken. Nicht erschrecken, der Shelly trennt jetzt die WLAN-Verbindung zu deinem Rechner. Er versucht sich jetzt an deinem WLAN-Netzwerk, mit deinen Zugangsdaten anzumelden. Deshalb musst du jetzt mit deinem Rechner auch wieder zu deinem WLAN-Netzwerk wechseln. Wenn du nun im Browser die IP-Adresse eingibst, oder alternativ auf dem Popup-Fenster auf die Adresse klickst, solltest du deinen Shelly wieder auf die Weboberfläche deines Shellys gelangen.

Sollte dies nicht der Fall sein, prüfe nach einer Weile, ob der Shelly wieder sein eigenes WLAN-Netzwerk anbietet. Dann hast du wohl falsche Zugangsdaten für dein Netzwerk angegeben. Gehe nun die Schritte wie oben beschrieben nochmals durch, angefangen, beim Verbinden mit dem Shelly-Netzwerk und Eingabe der IP-Adresse http://192.168.33.1.

Hast du die Weboberfläche deines Shellys aber erreicht, konnte sich der Shelly erfolgreich an deinem WLAN-Netzwerk anmelden. Jetzt kannst du alle weiteren Dinge wie Schaltzeit, Schaltertyp, Aktionen, Namen und sonstige Einstellungen vornehmen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.4 / 5. Anzahl Bewertungen: 188

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

36 Kommentare

  1. Ich habe mein Shelly 1M nun versucht einzurichten.
    Im WLAN Funknetz eines Mobiltelefons konnte ich das Shelly finden. Ich habe mich verbunden und bin auf die im Beitrag zu sehende Oberfläche gekommen (mit http://192.168.33.1). Ich habe danach den WiFi Namen meines Routers (FritzBox) und den WAP2 Schlüssel eingegeben. Nach „Save“ war Ruhe. Leider habe ich das Shelly nun nicht mehr im WLAN-Netz gesehen. Was ist hier schief gegangen?

    1. Hallo Manfred,
      in der Regel hat man dann irgendwo einen Tippfehler gemacht, sodass sich der Shelly nicht in dein WLAN einloggen konnte.
      Wenn das passiert, stellt der Shelly nach kurzer Zeit wieder sein Netzwerk zur Verfügung und du kannst von vorne beginnen.
      Also nochmal das Netzwerk mit „shelly“ im Namen etc.

      LG Alex

    1. Zlatko möchte wissen wie man eine Verbindung zur Cloud herstellt.

      Hallo Slatko,
      um eine Verbindung zur Cloud möglich zu machen, benötigt dein Shelly erst einmal Zugriff auf das Internet. Hierzu ist es nötig, dass du in den Einstellungen wo du die Angaben für das WLAN machst, auch die IP-Adresse des Gateway einträgst. Das ist in der Regel die Router Adresse.
      Eventuell müssen auch noch Einstellungen am Router selbst vorgenommen werden, damit dieser eine Verbindung von extern auf den Shelly zulässt.
      Damit sollten die technischen Voraussetzungen für die Cloud gegeben sein und du kannst die Cloud Funktion aktivieren.

  2. Pozdrav !
    Opet problem.Sve sam napravio,spojio shelly na pristupnu točku u kući, u apk.Shelly našao shelly1 i spojio(funcionira na mob.kada imam uključen WiFi) ali kad sam online ne funkcionira.Znaći nije spojen u Cloud.Pokušavam ga spojiti u Cloud ali ne dozvoljava mi.Pomozite!!!
    Unapred zahvalan !
    Zlatko T.

    1. Es geht also immer noch nicht…

      Hallo Zlatko,
      ein einfacher Weg um zu prüfen, ob dein Shelly Internet Zugriff hat, ist, bei den Einstellungen unter Firmwareupdate zu prüfen, ob dein Shelly nach Updates suchen kann. Geht das nicht, dann funktioniert deine Verbindung zum Internet leider noch nicht. Wie bereits geschrieben, muss dein Shelly die IP-Adresse deines Gateway kennen.

  3. Hallo Alex,
    zuerst einmal muss ich sagen, dass deine Beschreibung eine der wenigen im Netz ist, die sehr gut beschrieben und verständlich aufgebaut ist!!!
    Ich selbst habe auch ein Problem damit, meinen Shelly mit meiner Fritzbox zu verbinden.
    Wie beschrieben habe ich mich über WLAN mit dem Shelly verbunden, habe sowohl das Netzwerk, sowie Schlüssen, feste IP und Gateway angegeben. Im Anschluss sehe ich auch den Shelly nicht mehr als eigenes Netzwerk.
    Im weiteren komme ich aber nicht über die feste IP-Adresse auf den Shelly, wobei ich aber wiederum über die Fritzbox Oberfläche auch sehe, das sich die MAC des Shellys, anmelden wollte, dies aber nicht möglich gewesen ist.
    Ich habe dann nochmal einen Reset gemacht, um auszuschließen den falschen Schlüssel angegeben zu haben, weiterhin besteht das Problem.

    Ich hoffe du hast einen Tipp für mich.

    Vielen Dank im Voraus
    Grüße Sascha

    1. Hallo Sascha,
      vielen Dank für deine erfreuliche Rückmeldung.

      Zu deinem Problem:
      Liegt die statische IP-Adresse auch außerhalb des DHCP-Bereichs deiner Router Einstellungen? Ist die IP-Adresse möglicherweise bereits vergeben?
      Ein Shelly kann sich auch nur an einem 2,4GHz WLAN anmelden. 5GHz kann er nicht.
      Ich drück dir die Daumen!

      1. Hallo Alex,
        danke für deine Rückmeldung.

        IP-Adresse habe jetzt außerhalb des DHCP-Bereichs gesetzt xxx.xxx.xxx.201 (IPv4 bis 200)
        IP-Adresse ist anderweitig noch nicht vergeben.
        2,4GHz sind permanent gesetzt.

        Weiterhin kein Zugriff auf die neue IP-Adresse und der „erfolglose Anmeldeversuch“ laut Fritzbox, MAC-Adresse ist die des Shellys.

        Gruß Sascha

  4. Hallo,
    ich habe ähnliche Probleme mit meinen Shelly’s. Ich habe mehrere Jahre meine Shellys problemlos betrieben. Nach einem Reset meiner Fritzbox 7490 (leider wusste ich das Passwort nichtmehr) habe ich die Fritzbox neu konfiguriert. Telefonie und Internetzugang funktionieren einwandfrei. Nur die Shellys wollen nichtmehr. Ich habe 5 Shellys im Einsatz zur Lichtsteuerung. Wie geschrieben hat das jahrelang einwandfrei funktioniert. Nach dem Reset der Fritzbox geht mit der Lichtsteuerung nichts mehr. Ich bekomme die Shellys nichtmehr konfiguriert, auch wenn ich sie direkt und ohne jegliche Einbindung in das Heimnetz mit einem Rechner der nur mit dem Shelly über WLAN kommunizieren sollte, ist der Shelly nach dem setzen einer neuen IP-Adresse nichtmehr erreichbar. Den Rechner habe ich für das WLAN in einen eigenen IP-Adressenbereich gesetzt (192.168.33.xxx) und kann auch wenn der Shelly resetet wurde auf die IP 192.168.33.1 zugreifen. Sobald ich dem Shelly eine andere IP gebe (z.B. 192.168.33.30) ist der Shelly nichtmehr zu erreichen. Resete ich den Shelly, kann ich wieder auf die Standard IP zugreifen und den Shelly per WEB-Interface konfigurieren, aber der Shelly nimmt keine andere IP an, unter der 192.168.33.1 ist er nach einiger Zeit wieder erreichbar. Ich habe ca. 20 Shellies gekauft und würde diese gerne bald in meinem ganzen Haus einsetzen. Ich habe auch eine zusätzliche Software (IP-Symcon) mit Wartungsvertrag und allem drum und dran, wenn ich die Shellies jedoch nicht einsetzen kann, muss ich bald auf andere Systeme umstellen. Kann mir jemand helfen?

    1. Hallo Georg,
      was du beschreibst erscheint mir so richtig zu sein.
      Beim Setzen der neuen IP-Adresse müssen auch die Zugangsdaten deines WLANs eingetragen werden und der IP-Adressbereich muss gleich dem des Routers sein. Hat also dein Router den Adressbereich 192.168.178 muss auch der Shelly in dem Bereich eine IP-Adresse bekommen. Allerdings außerhalb des eingestellten DHCP-Bereichs im Router.

  5. Hallo Alex,
    Deine Anleitung finde ich sehr gut und hatte / habe auch keinerlei Probleme mit der Einrichtung. Was mich aber interessiert:
    Es wird häufig – so auch von Dir – empfohlen, die Option zum Setzen einen festen IP zu verwenden. Ich stimme zwar zu, mache das aber nicht im Shelly-Gerät sondern im Router (FritzBox). Wirkt sich das funktional irgendwie negativ aus?

    1. Hallo Dirk,
      entschuldige meine späte Antwort – ich habe meine Elternzeit genossen…

      Aus meiner Sicht hat es keine Auswirkungen wenn du die feste IP-Adresse in der FRITZ!Box einstellst.
      Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile.

      LG alex

  6. Ich hätte da noch eine Anmerkung.
    Ist die im DHCP-Server IPv4-DHCP Range im Router zu knapp eingestellt und hat man im WLAN knapp die Anzahl der vergebenen IPs bereits erreicht, lässt sich kein einziges Gerät mehr am WLAN anmelden. Das würde dafür sprechen , wenn man die SSID und das PW absolut richtig eim Shelly einträgt, aber nach ein paar Minuten oder nach einer Spannungsunterbrechung der Shelly wieder als Accesspoint funkt.

  7. KORREKTUR:
    Ich hätte da noch eine Anmerkung. Ist die im DHCP-Server IPv4-DHCP Range im Router zu knapp eingestellt und hat man im gesamten LAN+WLAN die Anzahl der vergebenen IPs bereits erreicht (auch nicht aktive aber registreite Geräte), lässt sich kein einziges Gerät mehr am WLAN anmelden. Das würde dafür sprechen , wenn man die SSID und das PW absolut richtig eim Shelly einträgt, aber nach ein paar Minuten oder nach einer Spannungsunterbrechung der Shelly wieder als Accesspoint funkt.

  8. Eine Frage habe ich noch. Ich habe meine Shelly hinzugefügt und habe auch einen Account bei Shelly. Wenn ich nun hier Cloud aktiviere, suchen die Steckdosen aber nicht in meinem Cloud Konto dort auf bzw. ich kann Sie nicht hinzufügen. Kannst Du das bitte etwas genauer erklären.
    Vielen Dank

    Gruß Andy

    1. Hallo Andy,
      damit die Shelly in der Cloud funktionieren, muss noch die IP-Adresse des Gateway und DNS eingetragen werden. Hier kannst du in beiden Fällen die IP-Adresse deines Routers eintragen. Damit sollte es klappen.

      Grüße alex

  9. Noch ein Nachtrag: Eben wollte ich wieder das Konfigurationsmenü über meine für die Shelly vergebene IP aufrufen und lande nun seltsamerweise hier:HUE PERSONAL WIRELESS LIGHTING

    1. Hallo Andy,
      evtl. hast du in deinem Shelly eine bereits vergebene IP-Adresse eingetragen. Prüfe vielleicht, ob die eingetragene IP-Adresse außerhalb deines eingestellten DHCP-Bereichs im Router liegt. So sollte das nämlich sein.

      Grüße alex

  10. Servus Alex,
    wie schon oft erwähnt, deine Anleitung ist super und wirklich gut aufgebaut, bravo dafür!!

    Ich hätte eine Frage:
    Ich habe meine beiden Shellys 1 per Homekit Firmware in meine Homekit-System eingebaut, der eine funktioniert gut, der andere unzuverlässig.
    Nun wollte ich sie konfigurieren, aber wie komm ich auf die Seite vom Shelly?
    Ich hab keine Shelly App und würde auch gerne ohne auskommen.
    Sie scheinen aber in den Verbindungen meines Routers nicht auf, ich kann also keine IP finden.
    Hast du eine Idee, wie ich vorgehen könnte?
    Danke dir schon mal im Voraus, würd mich freuen, wenn du helfen kannst!
    Lg Johannes

  11. Hallo.
    Für mein shelly 1 habe ich alles beachtet. Allerdings hat mein 2,4 Netzwerk ein Leerzeichen im Namen. Mit der browser Oberfläche konnte ich den korrekten Namen eingeben und nach allen Eingaben zur IP auch abspeichern. Trotzdem kann der shelly sich nicht am Netzwerk anmelden und es erscheint wieder die 192.168.33.1
    Steh komplett auf’m Schlauch. Wer hilft.

  12. Hallo,
    weißt jemand wie man den Shelly 3EM reseten kann und warum er danach Benutzername verlangt wenn ich mich anmelden tue über 192.168.33.1

  13. Hallo Lesergemeinde,
    eure genannten Problem sind der Community schon längst bekannt. Es ist recht simpel. Ihr habt Sonderzeichen in euren WLAN Passwörtern. Viele aus der Shelly Community sind aufgrund dieser nie behobenen Probleme von Shelly abgewandert. Die bulgarische Firma die hinter Shelly steckt scheint auch kein Interesse daran zu haben dies zu beheben. Der „Bug“ ist mittlerweile seit knapp 4 Jahren ein strittiges Thema im offiziellen Forum. Ich selbst habe meine Shelly Produkte wo es ging retouniert oder verkauft. Im Jahr 2022 keine Sonderzeichen im WLAN Passwort zu unterstützen entspricht nicht mehr den Sicherheitsstandards. Zumal gerade diese „Smart“ Home Komponenten leider immer wieder Einfallstore zum Heimnetzwerk sind. Ich hoffe ich konnte helfen.
    Grüße,
    Fritzle

  14. Hallo guten Tag,
    Wer kann mir helfen!
    Habe seid ca. 2 Monaten zum ersten mal Shelly Gerät gekauft und dann das Shelly H&T , auch mit mehreren Versuchen eingerichtet, wie und warum es plötzlich geklappt hat weiß ich nicht.
    Habe nun nochmals 2 Stück Shelly H&T dazugekauft, benötige diese um im Haus in verschiedenen Räumen die Raumtemperatur auf Handy und wenn ich außer Haus bin, abzulesen.
    Leider zeigt es bei mir auf Android Handy auch anders an, als wie in Anleitungen beschrieben, alles anders wie auf Bildern aus den Anleitungen.
    Nun zu meinem Problem: Ich bin soweit gekommen dass auf Handy die beiden zusätzlichen Sellys erkannt und gespeichert sind , aber beide inaktiv sind, d.h. keine Temperaturanzeige anzeigen, da eigentlich vorhanden und erkannt werden, wie kann ich diese aktivieren? Unter Einstellungen finde ich nichts!
    Mein Problem kenne mich natürlich mit den Computerausdrücken, wie Networks usw. nicht so aus.
    Herzlichen Dank für jede Hilfe! Danke! Danke!!

  15. Hallo zusammen,
    ich habe via Browser einen shelly 1 eingerichtet.
    Es funktioniert auch und ich kann über den Browser den shelly steuern.
    Nun will ich ihn über Alexa steuern. Beim aktivieren des skills wird man nach email-Adresse und Passwort gefragt. Ich finde in der Browsereinrichung keine Möglichkeit diese Daten zu hinterlegen.
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Cloud habe ich aktiviert, aber da wird man nicht nach einer email-Adresse gefragt
    Vielen Dank und Grüße
    Tom

    1. Hallo: Gefällt mir, gut erklärt . Mann muss sich bewusst sein dass der andere es verstehen muss. Bsp. Was ist im Gateway einzutragen , die Router-Adresse, IP-Adresse des Routers , usw ! Ich hatte,… habe auch damit Probleme , … .
      Lg : Erwin G.
      Ps:
      Teelichter sind…….? ? 🤔

  16. Hallo : Hab eben schon was geschrieben :
    Aber jetzt ! Habe alles Penibel so gemacht , soweit geht es auch . Wifi Adresse- Passwort und , bsp. “ Hallo44 “ die SSID, eingegeben , dann mir eine freie feste IP genommen in meinem Fall 192.168.178.33 ist im Netzwerk der FRITZbox frei . Der Shelly ist nach Abschluß der Einstellung , Save usw. , auch in der FRITZbox Netzwerk zu sehen . Man kann da auch dierekt auf den blau hinterlegten Link gehen
    aber die Seite geht nicht auf ! Dann im Browser versucht, Crome !Fire fox , viel versucht aber da ist Schluss ! Komm dann nicht mehr auf die Seite ❗❗ Den Shelly wieder Resettet ,noch mal, das selbe am ende : Ich nun auch ! Das ganze habe ich bis zum abwinken gemacht , NIX ❗❗❗

  17. Erwin.G noch mal : Nachtrag 🤕
    Die Firmware vom Shelly 2.5

    The current Firmware version of your Shelly device is 20191217-074901/1047-long-id-for-shelly-devices@ab2bdce7 No newer firmware available.

    Ob der nun doch im Internet schon war ? Oder dass noch ne alte Meldung ist ❓❓

  18. Hallo,
    ich habe in meinem Webbrowser http://192.168.33.1 eingeben. Leider komme ich damit nicht auf die Shelly-Seite wie oben mit den schwarzen Sceenshots angedeutet wird.
    Das Shelly kann ich in meiner Fritzbox und habe es auch schon über die Mac-Adresse meiner Fritzbox zugeordnet. Aber es wurde nicht in der Liste der Verbundenen Geräte aufgenommen.

    1. Hallo Günter,
      wie oben beschrieben, musst du dich zuerst mit dem Netzwerk des Shelly verbinden! Dann klappt’s auch mit der IP-Adresse http://192.168.33.1

      PS: DANKE für deinen Post. Dadurch, weiß ich jetzt wenigstens weshalb du dem Artikel diese schlechte 1 Sterne Bewertung gegeben hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert